Walpurgisnacht 2017


PROGRAMM

Samstag 29.4:


12h     Ende Anmeldefrist Fußballturnier

14h     Anpfiff (no schiri no Gnade)

20h     SiegerInnen Ehrung


ACTS:


20:30h    Zuckergoscherl (Weinerlich Widerliche Wienerlieder)

21:30h    Sleep.less (Music without boundaries)

23h     Crystal Soda Cream (Punk, Wave)


ab 0:30 DJ Line:

Lenia, Alex Aigner, Rauschebart (Downtempo/ Techno)

Reich & Schön (Techno)

TeknoNixe (Swing Tek)


Visuals by MissG

Nachmittags Auflegerei vom BAM


Zum Essen gibts Hauseigen gemachte vegetarische Würstchen/ Hot Dogs !!


und Soli Essen:

Unsere kleine Kochgruppe versteht sich als spontan, anlassbedingt und am wichtigsten: solidarisch. Wir haben zwei Freund*innen, die als Geflüchtete aus dem Iran nach Wien kamen, mit schwerem Herzen verabschieden müssen. Sie waren hier in Wien fast für ein ganzes in einem Notquartier untergebracht. Dadurch, dass laut dem Dublin-Abkommen Menschen in andere EU-Staaten, die sie auf ihrer Flucht als erstes betreten haben, konnten und können viele abgeschoben werden. Der Staat Österreich hat dies auch in vielen Fällen veranlasst und so mussten viele Geflüchete noch einmal den beschwerlichen Weg antreten. In noch ein weiteres Land. Mit meist wieder einer anderen Sprache und ohne Begleitung.
Was unsere 2 Freund*innen betrifft, haben sie es besonders schlecht erwischt. Sie leben in Zagreb, sind mittellos und bekommen im jetzigen Quartier oftmals nur Toastbrot und Konserven, können ihre Tür nicht versperren, frieren,… Dadurch, dass Solidarität sowieso aus unserer Sicht ein wichtiger Bestandteil eines zukunftsfähigen Miteinanders darstellt und dadurch, dass wir sie einfach direkt und unkomplziert mit einer Bargeldspende unterstützen wollen, machen wir euch ein großartiges Angebot: Lasst es euch bei und mit uns schmecken und ihr könnt es zwei Leuten ein wenig leichter machen in dieser verrückten Welt der Grenzen und ungleichen Chancen. Dann doch lieber Vielfalt und Bewegungsfreiheit! Das Essen wird übrigens von anderen Menschen mit Fluchthintergrund zubereitet, die auch mit den 2en in Wien zusammengelebt haben. Mahlzeit!

——————————————————————————————–

Sonntag 30.4:


15h     Freemeyend (Roots Rocksteady Ska)

16:30h    Post Oma Else

18h      Wetterstein Trancedelic Beat

20h      Psicotropicos (Cumbia, Reggae, Latin Sounds)

22h      Age Against The Machine (Coverband)

23:30h      Good Cop (What do you expect from good cops?)

1h        Fat Fingers (Blues, Funk, Rock, Psychedelic)


Nachher Auflegerei von:

AKOR

BAM



und auch:

Feuershow

Zirkus

15-17h: Lavanda’s Schuppen

Lavanda Kawumm alias die Herztin (Kinderprogramm)

Zum Essen gibts am Zweiten Tag Pizza aus unserem neuen Lehmofen!
und Soliessen wie Samstags.

……………………………………………………………………………..


INFO

Auch heuer verwöhnen wir uns und euch wieder mit 2 Tagen Wagenplatz Party von

Samstag-Mittag (29.4.) bis Montag-Früh (1.5.)

So überlebst du sie:


Respekt

SexistInnen*, FaschistInnen* und alle anderen Arschlöcher haben bei uns kein Leiberl.

Der Wagenplatz ist unser Wohnzimmer – wir diskutieren nicht bei ungutem Verhalten.

Hilfe und Solidarität findest du bei den BewohnerInnen* und Festl-HelferInnen* an der

Bar und am Infostand.

Bitte respektiert unseren Wohnraum, bitte respektiert das Naturschutzgebiet rundherum.


Übernachtungsmöglichkeiten/Camping/Busse

LKW/Busse und Zelte sind willkommen!

Wohnfahrzeuge parken am besten in der Primavesigasse (Achtung, parken nur auf einer

Fahrstreifenseite; für das Kraftwerk muss eine Feuerwehrzufahrt frei bleiben!). Es lohnt sich

früh anzureisen, die Plätze sind beschränkt. Alternativ dazu gibt es den Parkplatz beim

Naturschutzhaus Lobau.

Zeltplätze gibt es ausreichend ab Freitag Abend (nach dem Fußballturnier) im

Estadio della Bluatwiesn. Ansonsten bleiben noch kuschlige Plätze um die Feuerstellen.

Achtung: Parken und Zelten im Naturschutzgebiet (Wiesenflächen um den Wagenplatz –

ausgenommen Estadio della Bluatwiesn) kann teuer werden!


An-/Abreise/Parken

Mit dem Fahrrad gelangst du über die Donauinsel und die Steinspornbrücke zu uns.

Der Wagenplatz AKW Lobau ist 30 Gehminuten von der U2 Station Donaustadtbrücke entfernt.

Von dort fahren auch Busse: 93A, Station: Naufahrtbrücke

oder 92B, Station: Rafferneriestraße/Biberhaufenweg

In der Nacht gibt es ein Astax oder den Fußweg zur U-Bahn.

PKW parken auf dem Biberhaufenweg und beim Naturschutzhaus Lobau (3 Gehminuten).

Die Primavesigasse ist Wohnfahrzeugen vorbehalten.

Achtung: Lenke kein Fahrzeug wenn du nicht nüchtern bist. Kiwara werden auf den

Zufahrtsstraßen ihre Hilfe aufdrängen.


Essen und Getränke

Alle Wasserleitungen am Platz liefern Trinkwasser. Wir versuchen für das leibliche Wohl

rund um die Uhr zu sorgen. Heuer erwarten euch Lehmofen-Pizza und ein tiafes Würstelstandl.


Hunde

Bleiben zu Hause, oder an der Leine.


Kohle/Hüte/Unterstützung

Die einzigen die uns vor einem finanziellen Fiasko bewahren können seid ihr (wir selber

verschleudern alles für die Party.) Das ist ein unkommerzielles DIY Fest.

Es gibt keinen Eintritt – wir wollen keine Zugangsbarriere, die Versorgung ist billig.

So ein großes Fest kostet aber auch einen Haufen Kohle.

Daher wandern immer wieder Spendenhüte herum. Wenn euch die Party gefällt,

bitte unterstützt uns nach Möglichkeit finanziell.

Wer Lust hat kann uns auch gerne tatkräftig unterstützen. Beim Aufbau in den Tagen davor,

während der Party, oder beim Aufräumen/Abbau danach.

Am besten ihr koordiniert euch vorab per Mail mit uns.


Fußballturnier

No Stoppler, no Schiri, no Gnade. Fair Play!

Gespielt wird in 4er Teams mit beliebig vielen WechselspielerInnen*.

Frauen, Männer, Kinder, Trans, Queer,.. spielen gemischt.

Tore zählen erst ab der Mittellinie.

Anpfiff ist pünktlich um 14 Uhr am Samstag den 29.4. 2017.

Voranmeldung am per Mail akwlobau@wagenplatz.at bis zum 28.4..

Letzte Chance für Anmeldungen vor Ort ist 29.4. 12 Uhr.

Gespielt wird erst Gruppen- dann KO-Phase. Das Finale steigt kurz vor Abend.

Es geht um die sagenumwobene „Goldene Felge“, einen Wanderpokal – und natürlich

um die Ehre (soweit wir sowas zammbringen).

Wird das AKW endlich den Pokal nachhause holen?

Wie viel Blut muss fließen?

Werden Ausschreitungen und Sabotagen der Fangruppen und Hooligans das Geschehen

um und auf dem Feld bestimmen?

Die Antwort gibt es nur live!



Comments are closed.